KalendertTest-Leser

2017-03-21 (15:30))">

Beginn 17:30 Uhr. Eintritt frei!

Dienstag, 21. März 2017
Großer Sitzungssaal des Rathauses
der Verbandsgemeindeverwaltung Kirchen (Sieg)
Prof. Dr. Huster referiert zu folgenden Fragestellungen und Problemfeldern:
• Was ist soziale Gerechtigkeit? Das Sozialstaatsmodell
• Der Generationenvertrag in Gefahr?
• Systeme der Alterssicherung und Altersarmut
• Das Fehlurteil: Kapitaldeckung besser als Umlagesystem
• Inter- und intragenerationale Gerechtigkeit
• Alterssicherungspolitik ist Verteilungspolitik
• Problemanzeigen: Soziale Dienste
Verbandsgemeinde Kirchen (Sieg) und Seniorenbeirat laden ein zum Vortrag:
Beginn: 17:30 Uhr. Eintritt frei!
Prof. Dr. Ernst-Ulrich Huster wurde im September 1945 in Welbsleben (Mansfelder
Gebirgskreis) geboren und wurde 1976 von der Universität Gießen zum Dr. phil. promoviert.
Seit 1989 ist er Professor für Politikwissenschaft mit dem Schwerpunkt Sozialpolitik an der
Evangelischen Fachhochschule Bochum und seit 2003 Privatdozent am Fachbereich für
Sozial- und Kulturwissenschaften der Justus-Liebig-Universität-Gießen. Der Pohlheimer
hat an verschiedenen Armuts- bzw. Sozialberichten mitgewirkt. Er war 10 Jahre Berater der
Europäischen Kommission über Fragen der sozialpolitischen Entwicklung in Deutschland.

Zurück