Bürgerdienste

Bürgerinformationssystem

Bürgedienste

Bürger fahren für Bürger

Einsteigen & Mitmachen

Der Seniorenbeirat der Verbandsgemeinde Kirchen hat sich zur Aufgabe gemacht die Mobilität älterer und hilfebedürftiger Menschen zur erhalten. Als sinvolle Ergänzung zum ÖPNV und den gewerblichen Taxiunternehmen sollen Ortschaften oder auch kleinere Ortsteile durch den Bürgerfahdienst erreicht werden. Der kostenlose Service wird durch unsere ehrenamtlichen Fahrerinnen und Fahrer sichergestellt.

Älteren oder auch behinderten Menschen sollen somit das Aufsuchen von Einrichtungen des täglichen Lebens erleichtert werden. Hierzu zählen z.B.:

Krankenfahrten zur medizinischen und diagnostischen Behandlung (z.B. Arztpraxen, Physiotherapeuten, Apotheken usw.)

Einkaufsmärkte, Betzdorf Wochenmarkt (Ausnahme, ansonsten nur innerhalb der VG)

Veranstaltungen zur Kommunikationsförderung uvm.

Fahrtzeiten:

Die Fahrtzeiten sind Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und freitags:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
13:00 Uhr - 17:00 Uhr

Und so wird`s gemacht:

Bitte rufen Sie immer bis 13:00 Uhr des Vortages im Bürgerbüro der VG-Kirchen an.

Tel.: 02741/ 688 215 oder 217

Nennen Sie bitte Ihren Namen und die Anschrift, an der Sie abgeholt werden möchten.

Teilen Sie bitte den Zweck und das Ziel der Fahrt mit.

Nennen Sie die Uhrzeit, zu der Sie am Zielort wieder abgeholt werden möchten.

Kann man beim Bürgefahrdienst mitmachen?

Als Voraussetzung müssen sie den Führerschein der Klasse B besitzen. Die Dienstzeit ist nicht festgelegt. Auch Freiwillige, die nur 4 bis 5 Stunden entbehren können, sind herzlich willkommen. Bitte wenden Sie sich an:

Bürgerbüro
Verbandsgemeinde Kirchen/ Sieg
Telefon: 02741/ 688 - 215
oder 02741/ 688 - 217

Kleiderstube für Flüchtlinge

Die Stadt Kirchen (Sieg) hat in Kooperation mit der Kfd Kirchen/Wehbach eine Kleiderstube in der Bahnhofstr. 7 (ehemalige Krankenhaus-Apotheke) für Ihre Flüchtlinge eröffnet. Die Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, immer mittwochs von 10:00 bis 16:00 Uhr, Spenden in Form von Kleidung, Bettwäsche, Handtücher, Trockentücher, Spielzeug und Küchenutensilien (Teller, Tassen, Gläser, Gabel, Messer, Löffel etc.) bei den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern der Stadt Kirchen (Sieg) abzugeben. Es wird darum gebeten gewaschene Kleidung abzugeben. Es wird ebenfalls darum gebeten, keine Kartons oder Säcke vor die Kleiderstube zu stellen.

Patenschaften für Flüchtlinge

Ein Großteil der hier im Stadtgebiet wohnenden Flüchtlinge werden durch Patinnen und Paten betreut. Hierbei geht es insbesondere um Hilfestellungen im Alltag oder auch um Begleitung zu Sprachkursen bzw. Vereinsangeboten.

Bei Fragen oder Interesse können Sie sich an Frau Claudia Lanfer und Herrn Sandro Antonio Palazzolo im Stadtbüro Kirchen (Sieg), Tel: 02741/9572-0 od. per E-Mail an: stadt.kirchen@kirchen-sieg.de, wenden.

Mobile Händler

Hier finden Sie eine Liste mit verschiedenen Lebensmittelhändlern, die sie direkt vor Ort mit den alltäglichen Dingen versorgen:

Mobile Händler_PDF